1
: 337

Zucchini-Spaghetti in Currysoße mit Hähnchen

Wenn es mal keine Nudeln sein sollen, sind Zucchini-Spaghetti eine echte Alternative. Wenig Kohlenhydrate und gesund ist es auch noch!

Zutaten

Was brauchst Du für die Zucchini-Spaghetti ?
Für 4 Personen

200 ml Gemüsebrühe
150 g Kirschtomaten
2 EL Öl
600 g Zucchini
500 g Hähnchenbrustfilet
1 TL Currypulver
175 g Doppelrahm-Frischkäse
Salz und Pfeffer
Basilikumblättchen
Zucchini-Spaghetti - Dein Rezept auf Rezept-Buch.de

Zubereitung der Zucchini-Spaghetti in Currysoße mit Hähnchen

  1. Als erstes wäschst Du die Zucchini, schneidest die Enden ab und mit einem Spiralschneider zauberst Du aus der Zucchini Spaghettis.
  2. Wasche das Hähnchenbrustfilet ab, tupfe es trocken und würze es mit Salz.
  3. Danach erhitzt Du in einer Pfanne 1 EL Öl und brätst das Hähnchen unter Wenden ca. 10 Minuten an.
  4. Wasche nun die Tomaten und halbiere oder viertel sie. Lass sie ca. 3 Minuten lang bei dem Hähnchen mitbraten und stelle danach beides beiseite.
  5. Erhitze in einer zweiten Pfanne wieder 1 EL Öl und schwitze darin das Currypulver an.
  6. Gib danach den Frischkäse dazu und rühre ihn mit der Gemüse in das Currypulver ein. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab und lasse es für 4 Minuten leicht köcheln.
  7. Zupfe währenddessen die Blättchen vom Basilikum, wasche sie und schneide sie klein.
  8. Nun nimm die Hähnchenbrust aus der Pfanne und schneide sie in Scheiben. Die Scheiben brätst Du nochmal kurz von beiden Seiten an.
  9. Gib die Tomaten, das Basilikum und die Zucchini-Spaghetti in die Soße und erhitze alles zusammen für 3 Minuten. Dabei rühre immer um.
  10. Richte nun die Spaghettis mit den Hähnchen-Scheiben auf einem Teller an und garniere mit einem Blättchen Basilikum.

Lass es Dir schmecken!

Hinweis für Unverträglichkeiten

  • Laktoseunverträglichkeit: Wenn Du den Frischkäse durch eine laktosefreie Variante ersetzt, kannst Du dieses Gericht trotz Laktoseunverträglichkeit genießen.
  • Glutenunverträglichkeit: In diesem Rezept ist kein Gluten enthalten. Achte aber bitte auf die Zutaten, die Du verwendest!
  • Vegetarisch: Das Gericht ist vegetarisch, wenn Du das Hähnchen weglässt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.