3
: 281

Hühnchen-Kokos-Mango-Suppe

Diese Hühnchen-Kokos-Mango-Suppe ist ein Ah und Oh für den guten Geschmack, einfach eine ganz außergewöhnlich leckere Suppe.

Zutaten

Was brauchst Du für die Hühnchen-Kokos-Mango-Suppe?
Für 4 Personen

1 Prise Kardamon
Chilipulver
etwas brauner Zucker
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 1/2 TL Tandoori-Pulver
100 ml Orangensaft
100 g Putenbrust, geräuchert
150 g Mango
1-2 EL Zitronensaft
300 ml Kokosmilch
40 g Butterschmalz
1 Prise Zimt
1 Prise Paprika, edelsüß
1 Prise Kurkuma
2 EL Reis
1 Stück Ingwer, walnussgroß
1 TL Currypulver
200 g Hähnchenbrustfilet
Salz
2 Stück Frühlingszwiebeln
3/4 l Gemüsebrühe
Hühnchen-Kokos-Mango-Suppe - Dein Rezept auf Rezept-Buch.de

Zubereitung der Hühnchen-Kokos-Mango-Suppe

  1. Beginne damit, dass Du das Hühnchenbrustfilet gut ab wäschst und trocken tupfst.
  2. Schäle den Ingwer, den Knoblauch und die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel.
  3. In einer kleinen Schale mischst Du 2 EL Reis mit 1 Prise Kardamon, etwas Chilipulver, Zimt, Paprika, Kurkuma und Curry und stellst es bereit.
  4. Bereite die Gemüsebrühe und die Kokosmilch vor, damit Du später nicht soviel Stress hast.
  5. Den Butterschmalz zerlässt Du in einem Topf. Gib den Ingwer, den Knoblauch und die Zwiebel dazu und lass alles kurz andünsten, bevor Du die Reis-Gewürz-Mischung dazu gibst und alles zusammen ca. 1 halbe Minute anschwitzen lässt.
  6. Nun löschst Du alles mit der vorbereiteten Gemüsebrühe und der Kokosmilch ab und lässt es aufkochen.
  7. Gib das Hühnchenbrustfilet in die Suppe und würze sie mit Salz, Zitronensaft und braunem Zucker. Lass die Suppe ca. 20 Minuten köcheln.
  8. Währenddessen schneidest Du die Frühlingszwiebeln in Ringe. Tu ein paar für die Dekoration beiseite.
  9. Schäle die Mango und schneide etwa 2/3 in kleine Würfel. Den Rest der Mango schneidest Du in dünne Scheiben, denn die sollen Dir dann zur Dekoration der Suppe dienen.
  10. Die Putenbrust schneide auch in kleine Würfel und stell sie bereit.
  11. Nach 20 Minuten nimmst Du das Hühnchenbrustfilet aus der Suppe und schneidest es ebenfalls in kleine Stücke.
  12. Mische den Orangensaft mit dem Tandoori-Pulver, bevor Du ihn zur Suppe gibst und schmecke die Suppe mit Salz, Chili und Zucker ab.
  13. Nun gibst Du die Frühlingszwiebeln, die Mango, Putenbrust und Hühnchenbrustfilet in die Suppe und erwärmst alles.
  14. Nun richte Deine herrliche Suppe auf den Tellern an und garniere sie mit den Frühlingszwiebeln und der Mango.

Diese Suppe schmeckt wie in einem Sterne-Restaurant und der Aufwand lohnt sich, auch wenn man wirklich viel damit zu tun hat.

Hinweis für Unverträglichkeiten

  • Laktoseunverträglichkeit: Wenn Du unter Laktoseunverträglichkeit leidest, dann nimm statt Butterschmalz eine entsprechende Alternative.
  • Glutenunverträglichkeit: In diesem Rezept ist kein Gluten enthalten. Achte aber bitte auf die Zutaten, die Du verwendest!
  • Vegetarisch: Dieses Rezept ist nicht vegetarisch. Ob man die Bestandteile aus Fleisch und Wurst einfach weglassen kann, haben wir nie probiert.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.