1
: 252
Spaghetti Hackfleischbällchen - Dein Rezept auf Rezept-Buch.de

Spaghetti Hackfleischbällchen

Nudeln? Gehen immer. Diesmal als Spaghetti Hackfleischbällchen. Ganz lecker mit frischen Tomaten und Parmesan.

Zutaten

500 g Spaghetti
400 g Hackfleisch vom Rind
2 Scheiben Toastbrot
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Ei
1 Bund Petersilie
Salz & Pfeffer
1 EL Olivenöl
250 g Kirschtomaten
200 ml Gemüsebrühe
50 g Parmesan

NÄHRSTOFFE PRO PORTION

Spaghetti Hackfleischbällchen - Dein Rezept auf Rezept-Buch.de

PORTIONEN

Für 4 Personen

VORBEREITUNG

15 Minuten

ZUBEREITUNG

30 Minuten

GESAMTZEIT

45 Minuten

Zubereitung Spaghetti Hackfleischbällchen

  1. Nimm eine Schüssel und weiche darin das Toastbrot ein.
  2. In der Zeit schäle die Zwiebeln und den Knoblauch und zerkleinere beides.
  3. Wasche die Petersilie, entferne die Stängel und zerkleinere sie.
  4. Wasche die Tomaten und halbiere sie oder – wenn sie zu groß sind, dann schneide sie in Scheiben.
  5. Nun drückst Du das Toastbrot kräftig aus und gibst es zusammen mit dem Hackfleisch und dem Ei in eine Schüssel. Gib jeweils die Hälfte vom Knoblauch, von der Zwiebel und von der Petersilie dazu. Verknete alles gut und würze die Masse mit Salz und Pfeffer.
  6. Nun koche Deine Spaghetti, wie es auf der Verpackung steht.
  7. Forme aus dem Hackfleisch kleine Bällchen.
  8. Nimm nun eine Pfanne und erhitze das Öl darin.
  9. Gib die Hackfleischbällchen in die Pfanne und brate sie von allen Seiten leicht braun an. Nimm sie anschließend aus der Pfanne und stelle sie warm.
  10. Nun gib die Tomatenstückchen mit den restlichen Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne und lass es andünsten.
  11. Gib die Gemüsebrühe dazu und lass alles zusammen kurz einkochen.
  12. Nun gib die Hackfleischbällchen und den Rest Petersilie wieder dazu und vermische alles mit den gekochten Spaghetti.
  13. Richte Deine Spaghetti Hackfleischbällchen auf einem Teller an und reibe etwas Parmesan darüber. Nach Geschmack kannst Du auch noch Pfeffer aus der Mühle darüber geben.
Nicht glutenfrei
Nicht Lactosefrei
Nicht vegetarisch

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.