7
: 367

Käsestangen

Die Käsestangen sind mit dem besonderen Käse so lecker. Einfach ideal für zwischendurch oder als Fingerfood, wenn man mal eine Party schmeißt.

Zutaten

Was brauchst Du für die Käsestangen?
Für 4 Personen

1 Pkg. frischen Blätterteig
150g Gruyère Schweizer Käse, gerieben
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Pfeffer aus der Mühle
Käsestangen - Dein Rezept auf Rezept-Buch.de

Zubereitung der Käsestangen

  1. Nimm als erstes das Backblech aus dem Ofen und belege es mit Backpapier.
  2. Dann heize Deinen Backofen vor. 180° Umluft ist perfekt.
  3. Nun nehme den Blätterteig aus der Verpackung und rolle ihn komplett aus, dabei achte darauf, dass er auch an den Seiten schön flach liegt.
  4. Teile den Blätterteig mit einem Schnitt einmal der Länge nach.
  5. In einer Schüssel vermische den geriebenen Käse mit dem Paprika und dem Pfeffer.
  6. Nun verteile die Käsemasse auf der unteren Hälfte des Blätterteigs, lege die obere Hälfte dann darüber und drücke alles ein wenig fest.
  7. Nehme jetzt ein Messer und schneide vorsichtig ca. 1 cm breite Streifen. Jeden Streifen nimm an beiden Händen hoch und verdrehe ihn mehrmals.
  8. Lege ihn sofort auf das Backblech. Wenn Dein Blech voll ist, dann schiebe es in den Ofen.
  9. Dort müssen die Käsestangen in der Mitte des Backofens etwa 15 Minuten lang backen.
  10. Danach hole Deine leckeren Käsestangen aus dem Ofen, lasse sie abkühlen und schon kannst Du schlemmen.

Tipp: Lass Dir bei der Verarbeitung des Blätterteigs nicht allzuviel Zeit, da er sich nicht mehr so gut schneiden lässt, wenn er warm ist.

Hinweis für Unverträglichkeiten

  • Laktoseunverträglichkeit: Nicht geeignet, wenn Du unter Laktoseunverträglichkeit leidest.
  • Glutenunverträglichkeit: In Blätterteig ist Gluten enthalten. Leider nicht geeignet.
  • Vegetarisch: Du möchtest es gern vegetarisch? Es ist Dein Glücksrezept, weil die Käsestangen schon vegetarisch sind.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.