6
: 320

Chicken Korma

Erlebe mit dem Chicken Korma einen genüsslichen Ausflug in den Orient.

Zutaten

Was brauchst Du für Chicken Korma?
Für 4 Personen

800 g Hähnchenbrustfilet
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
20 g Ingwer
1 Tomate
1 TL Tomatenmark
2 EL Mandeln
1 EL Kokosraspeln
200 g Gemüsebrühe
250 ml Rama Cremefine
1 TL Paprikapulver
1 TL Curry
2 TL Garam Masala
2 TL Kardamon
Salz und Kreuzkümmel
250 g Reis
Chicken Korma - Dein Rezept auf Rezept-Buch.de

Zubereitung Chicken Korma

  1. Beginne damit, die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer zu schälen und fein zu würfeln.
  2. Wasche das Hähnchenfleisch und schneide es in kleine Stücke.
  3. Auch die Tomaten waschen und klein würfeln.
  4. Koche den Reis nach Packungsanweisung.
  5. Erhitze nun etwas Öl in einem Topf. Brate darin die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch goldbraun an und gebe Salz und Curry dazu.
  6. Rühre gut um und lass es 2 Minuten lang dünsten, bevor Du das Paprikapulver, Garam Masala und Kardamon dazu gibst. Rühre die ganze Zeit weiter.
  7. Gib nun die gewürfelte Tomate dazu und lass es unter Rühren für weitere 2 Minuten dünsten.
  8. Als nächstes gib das Fleisch dazu und lass dieses ca. 6 Minuten anbraten. Dabei auch weiterhin ständig umrühren, damit nichts anbrennt.
  9. Gib zum Schluss die Mandeln, Kokosraspeln, die Sahne und die Gemüsebrühe dazu, rühre alles um und lass es für 10 Minuten köcheln. Rühre gelegentlich um und würze eventuell mit Salz nach.
  10. Verteile den Reis auf die Teller und gib das Chicken Korma darüber.

Lass es Dir schmecken, weil selbstgemacht ist selbstgemacht. 😉

Hinweis für Unverträglichkeiten

  • Laktoseunverträglichkeit: Gericht ist bei Laktoseunverträglichkeit geeignet.
  • Glutenunverträglichkeit: In diesem Rezept ist Gemüsebrühe enthalten, die eventuell nicht geeignet ist. Vielleicht hast Du eine glutenfreie Alternative bereits bei Dir zuhause.
  • Vegetarisch: Dieses Gericht ist nicht vegetarisch.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.